SocialDiger.com

You received this email because you signed up on our website or made a purchase from us.

Ich liebe es ja, wenn Spam mit so einer Lüge aufwartet.

Dabei weiß jeder, der diese Art Spam erhält, dass er nichts gekauft oder sich angemeldet hat, sondern die eigene E-Mail Adresse einfach irgendwo per Bot eingesammelt wurde und jetzt von diesen Spammern verwendet wird.

SocialDiger .com bietet verschiedene Möglichkeiten, seine Social Media Kanäle (Instagram, Facebook, Twitter, YouTube oder Google Bewertungen) künstlich zu pushen.

So gibt es z. B. 2.000 Instagram Follower für 24.99$, 1.000 Facebook Likes für 27.99$, 2.000 Twitter Follower für 99.99$ und Google Reviews ab 29.99$ für 5 Reviews.

Lass die Finger von diesem Scheiß!

Zum einen ist die Qualität dieser Follower unterster Müll, normalerweise sind alles automatisch mittels Software angelegte Fakeaccounts, die null Wert haben. Es sei denn, du bist so geil auf falsche Anerkennung, dass deine Followerzahlen dich erregen und du dich mit Falschheit vor deinen Freunden brüsten willst.

Zum anderen ist das Vorgehen einfach nicht redlich und spätestens wenn die entsprechenden Plattformen mitbekommen, dass du hier absichtlich deine Zahlen aufzubessern versuchst, geht der Schuss nach hinten los.

Gerade wenn du etwas zu verlieren hast, solltest du die Finger von solchen Maßnahmen lassen. Wenn du deine Social Media Kanäle in irgendeiner Form werblich oder geschäftlich nutzt und mögliche Partner die Konten überprüfen, solltest du eine gute Erklärung für die Fakes liefern können.

Ich wiederhol' nochmal: lass die Finger von solchen Fakes und unterstütze nicht Spam, Falschheit und Lügen.

Investier deine Zeit und dein Geld in echte Leistung und verdien dir, was du wirklich Wert bist. Das führt zu echtem Erfolg. Und nicht solches Zeug, wie SocialDiger in seinen E-Mails anpreist.

Hier als Referenz einmal eine Beispielmail zum abgleichen und sofortigen wieder vergessen.

Social Diger Spam
Social Media Fakes kaufen bei Social Diger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Was bisher geschah:
folder